Funktionsanalyse

Mit der Funktionsanalyse können Störungen im Zusammenspiel von Kiefergelenk, Zähnen und Kiefermuskulatur erkannt werden.

Das Kiefergelenk ist von großer Bedeutung für die Kau- und Sprechfunktion. Es ist sehr komplex aufgebaut und sehr beansprucht. Kiefergelenkserkrankungen können zu verschiedenen Symptomen führen, die Patienten in der Frühphase nicht immer mit ihrem Kiefergelenk in Verbindung bringen.

Kopfschmerzen, Rücken-oder Nackenschmerzen oder Schmerzen im Kiefergelenk selbst sind häufige Symptome einer noch unentdeckten Erkrankung des Kiefergelenks. Eine solche craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) kann viele Ursachen haben. Zähneknirschen, ein erhöhter Kieferdruck, nicht passende Füllungen oder fehlender/schlecht angepasster Zahnersatz können mögliche Ursachen sein.

Leistungen

Zahnarzt In Berlin Mitte

Wir haben viel Erfahrung in der Funktionsanalyse. Zahnarztpraxis Berlin-Mitte, Chausseestrasse 38, 

Einfach anrufen und Termin vereinbaren.

Berlin ( 030) 555 183 10

}

Termine auch nach Vereinbarung

Mo. – Do. 09:00 – 19:00 Uhr
Fr. 09:00 – 14:00 Uhr

Termine online vereinbaren

Funktionsanalyse mit ZEBRIS

Bei Symptomen, die auf ein Problem im Kiefergelenk hindeuten, wird das Kiefergelenksystem mit Hilfe der Funktionsanalyse (ZEBRIS) elektronisch vermessen. Sollte dabei eine Kiefergelenkerkrankung festgestellt werden, wird anschließend eine Kunststoffschiene hergestellt, die nachts getragen wird. Nach einer Weile nehmen die Kiefergelenke ihre physiologische Position wieder ein und die Beschwerden nehmen ab. Im zweiten Schritt kann dann die Bisslage, welche über die Schiene eingestellt wurde in einen Zahnersatz überführt werden.